Eine unvergessliche Reise ins Reich von Takashi Amano - Oliver Knott

Bücher

Eine unvergessliche Reise ins Reich von Takashi Amano, das erste Ebook von Aquascaper Oliver Knott für den iBook Store, erschien Anfang März eben dort. Alleine die Tatsache, dass sich bisher recht wenig digitale Literatur im Bereich des Aquascapings und der Aquaristik auf dem Markt findet, ist für uns Grund genug das Buch zu besprechen.

Takashi Amano - wohl der bekannteste Aquascaper überhaupt - tritt öffentlich durch Fotos, Kataloge, Produkte, einige Videos und Auftritte in Erscheinung. Über die legendäre ADA Galerie in Niigata finden sich online aber nur spärliche, bzw. die immer gleichen Bilder, was vor allem am Verbot der Fotografie (für Besucher) vor Ort liegt. Auch über Arbeitsweisen, Organisationsstrukturen usw. ist nicht viel Material auffindbar. Umso erfreulicher sind Bücher wie das von Oliver Knott, in denen einige nie gezeigte Aufnahmen der Galerie und der Büros zu finden sind.

In 14 Kapiteln geht Knott auf die Reise an sich, die japanische Kultur und auf verschiedene Aspekte von ADA ein.

Insgesamt ist das Buch als Reisebericht zu verstehen. Wer eine komprimierte Darstellung von Takashi Amanos "Reich" erwartet, wird überrascht. Der Kontext den Knott über kulturelle Ausführungen und Bilder schafft ist teilweise interessantes - aber vielleicht auch notwendiges - Beiwerk um das Titelthema zufriedenstellend herauszuarbeiten.

Technisches

Das Buch ist technisch einwandfrei aufgebaut. Navigation, Layout, Bilder und Typografie machen das Lesen (auch auf Retina iPads) sehr angenehm.

Fazit

Wir hätten uns mehr Bilder und etwas weniger Text gewünscht, um noch mehr visuelle Eindrücke zu gewinnen, denn insbesondere das iPad wäre hierfür perfekt geeignet. Die vorhandenen Bilder sind größtenteils neu und zeigen teilweise interessante Nischen, wie bspw. Amanos Foto Equipment oder Team Sitzungen.

Knott nennt hier und da technische Aspekte der Aquarien oder der Beleuchtung, auch hier hätten wir uns mehr Details gewünscht. Produktion oder Produktentwürfe spielen keine Rolle im Buch, wären aber interessant gewesen.

Andererseits handelt es sich hier um einen Reisebericht und kein allumfassendes Werk zu ADA. Als solcher ist das Buch tatsächlich sehr unterhaltsam und - gerade wegen der Bilder - empfehlenswert. Für 5,99€ ist der Leser ca. 45 Minuten gut unterhalten.

Buch im iBook Store